Allgemeine Geschäftsbedingungen der CCS VON DER OSTEN GmbH

Stand Juni 2009

 

CCS VON DER OSTEN GmbH

Geschäftsführer: Nicolaus von der Osten
Schwarzwaldstrasse 67
D-79539 Lörrach

Telefon +49 (0) 76 21-161 34-0
Telefax +49 (0) 76 21-161 34-29

www.ccs-vonderosten.de
info@ccs-vonderosten.de

Umsatzsteuer-ID: DE 232896809

Sitz der Gesellschaft: Lörrach
Amtsgericht Freiburg: HRB 413506
Gerichtsstand & Erfüllungsort für beide Seiten ist: D-79539 Lörrach

Basis ist unsere jeweils gültige AGB.


§1 Allgemeines

Alle vorhergehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Technische und preisliche Änderungen und Irrtum vorbehalten. Gerichtsstand für beide Seiten ist D-79539 Lörrach.

 

§2 Angebote

Alle vorherigen Angebote verlieren mit einem aktuellen Angebot ihre Gültigkeit. Basis ist die jeweils gültige Preisliste. Angebote sind vier Wochen freibleibend mit Ausnahme ausdrücklich vereinbarter besonderer Konditionen.

 

§3 Auftragsbestätigungen/-erteilungen

Die Auftragserteilung durch unsere Kunden erfolgt auf Basis eines schriftlichen Auftrags. Mündlich und fernmündlich erteilte Aufträge sind für uns nur verbindlich, wenn sie von der CCS VON DER OSTEN GmbH nachträglich schriftlich bestätigt wurden. Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedinungen der CCS VON DER OSTEN GmbH an und erklärt, dass er alle Eigentums- und Urheberrechte an den zu duplizierenden, zu kopierenden oder zu druckenden Inhalten besitzt, respektive beachtet hat. Der Kunde übernimmt damit die alleinige Haftung für etwaige direkte oder indirekte Schäden, die durch nichtberechtigte Nutzung oder Vervielfältigung entstehen.

 

§4 Lieferanten

Aufträge an Lieferanten von der CCS VON DER OSTEN GmbH werden grundsätzlich schriftlich erteilt, mündliche Auftragserteilungen bedürfen der Auftragsbestätigung durch den Lieferanten und der schriftlichen Annahmebestätigung durch die CCS VON DER OSTEN GmbH. Ansprüche aus mündlichen Abreden werden nicht anerkannt.

 

§5 Lieferzeiten

Die CCS VON DER OSTEN GmbH behält sich Abweichungen von der vereinbarten Lieferzeit vor, insbesondere bei höherer Gewalt oder Verzug des von ihr beauftragten Lieferanten. Ein Schadenersatzanspruch oder Ausgleich seitens des Kunden besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei Verzug der Lieferung um mehr als 10 Tage seitens des Lieferanten, behält sich die CCS VON DER OSTEN GmbH die sofortige Stornierung der Bestellung vor. Bei Fixterminen behält sich die CCS VON DER OSTEN GmbH die Stornierung ohne Frist vor.

 

§6 Technik

Technische oder lieferantenbedingte Änderungen der Ware bezüglich Farbe oder Beschaffenheit sind vorbehalten.

 

§7 Konditionen/Eigentumsvorbehalt

Der Kaufpreis und die Entgelte für Nebenleistungen sind bei Übergabe des Liefergegenstands in bar zur Zahlung fällig oder zu den in der Rechnung beschriebenen Konditionen. Grundsätzlich werden alle Leistungen rein netto innerhalb von sieben Tagen zur Zahlung fällig, bis auf anders lautende Konditionen im Angebot, der Auftragsbestätigung oder der Rechnung. Alle Preise sind netto in Euro zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Firma CCS VON DER OSTEN GmbH behält sich das Eigentum an Liefergegenständen bis zur vollständigen Bezahlung aller offenen Rechnungen des Auftraggebers vor.

 

§8 Haftung

Die Haftung der Firma CCS VON DER OSTEN GmbH für Direktschäden, Folgeschäden oder den Verlust an angelieferten Originalen, gestellten Vorlagen oder Materialien ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

 

§9 Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Seiten ist immer, unabhängig vom Gerichtsstand des Kunden oder Lieferanten, D-79539 Lörrach.

 

§10 Sonstiges

Eine etwaige Ungültigkeit einzelner Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.

 

Die Datenschutzerklärung steht als separates Dokument auf der Website "www.ccs-vonderosten.de" jeweils am Fuß zur Verfügung.

 

Lörrach, 27. Juni 2018