Perfektes Finishing

CCS installiert ein PowerSquare-System

Broschüren falzen, heften, beschneiden – eigentlich ist dies ein alltäglicher Arbeitsschritt in der Druckweiterverarbeitung.

CCS hat nun ein vollautomatisches System installiert, das täglich 3.000 Exemplare mit einem Umfang von bis zu 200 Seiten sauber mit einem Kastenfalz am Rücken bindet. 690 Exemplare sind die maximale Stundenleistung. Die Strategie von CCS, extrem kurzfristig lieferfähig zu sein, wird damit stark unterstützt und die Kapazität für "Just in Time" und Kanban weiter ausgebaut.

Erreicht wird dies durch eine Entwicklung des englischen Herstellers Watkiss. Der Prototyp der Powersquare wurde bereits im Frühjahr 2007 von CCS direkt in England besichtigt. Inzwischen haben namhafte Drucksystemhersteller wie Canon, Kodak, Océ und Xerox die Powersquare als Onlineanbindung in ihr Sortiment aufgenommen. Nach Upgrades und der Entwicklung verschiedener Ausführungen besiegelte CCS im Herbst 2010 den Kaufvertrag mit Fa. Leo's Nachfolger in Stuttgart.

Machen Sie sich ein Bild von diesem innovativen System, starten Sie das Video des „Jungfernlaufs" mit Kommentar.


Nicolaus von der Osten